Malware-Erkennung für die Cloud

Orcas agentenlose SideScanning™-Lösung führt signaturbasiertes und heuristisches Malware-Scanning ohne Auswirkungen auf Cloud-Workloads durch, um Malware auf AWS, Azure und GCP effektiv zu erkennen und zu priorisieren.

ORCA BYTES VIDEO Malware-Erkennung ->
LANGSAME ANWENDUNGEN?

Cloud-Malware-Erkennung mit Agenten funktioniert nicht

Damit Malware-Erkennung effektiv sein kann, müssen Cloud-Assets vollständig und regelmäßig gescannt werden, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Agentenbasierte Lösungen sind ressourcenintensiv und skalieren nicht gut in der Cloud, sodass Bedrohungen unerkannt bleiben können.

  • Agentenbasiertes Malware-Scanning beeinträchtigt die Workload-Leistung.

  • Weniger als 50 % der Cloud-Assets werden durch traditionelle Sicherheitslösungen abgedeckt. 1
  • Sich auf agentenbasierte Tools zu verlassen, um Malware zu erkennen, ist ein endloser Albtraum für die Wartung von Assets.

Orca ist die Lösung für Malware-Erkennung in der Cloud

Orcas agentenloser Ansatz für Cloud-Malware-Erkennung gewährleistet eine vollständige und kontinuierliche Abdeckung von 100 % Ihrer Cloud-Umgebung ohne Beeinträchtigung der Leistung.

Einmaliges Deployment –
für immer geschützt

Richten Sie es einmalig ein und das wars. Orca bietet vollständige Malware-Abdeckung für Ihre Cloud-Assets – ohne Beeinträchtigung der Leistung. Sie haben Geräte, die keine Agenten unterstützen? Kein Problem. Sogar inaktive, pausierte und verwaiste Systeme sind abgedeckt.

  • Orcas agentenlose SideScanning-Technologie untersucht Cloud-Workloads mit einem Out-of-Band-Ansatz auf Malware. Somit kommt es nicht zu Leistungseinbußen und Sie vermeiden den Betriebsaufwand von Agenten.
  • Orca macht Schnappschüsse von außerhalb Ihrer laufenden Umgebung und scannt Cloud-Assets auf Malware. Dadurch müssen keine Ausfallzeiten geplant werden und es gibt weder Betriebsrisiken noch Auswirkungen auf Ihre Daten.
  • Gewährleisten Sie kontinuierliche Compliance mit Vorschriften und Normen, die Malware-Erkennung erfordern.

Ein mehrgleisiger Ansatz zur Malware-Erkennung

Orca verwendet SideScanning in Kombination mit einer Vielzahl von Malware-Erkennungstechniken, um bekannten und potenziell bösartigen Code in Ihren Cloud-Workloads und -Ressourcen, wie z. B. Speicher-Buckets, zu lokalisieren.

  • Signaturbasiertes Scannen sucht nach Datei-Hashes (Signaturen) von bekannter Malware.
  • Heuristische Dateianalyse untersucht Dateien gründlich, um ihren Zweck, ihr Ziel und ihre Absicht genau zu bestimmen. Wenn eine Datei zum Beispiel nur den Zweck hat, bestimmte Dateien zu löschen, kann sie als Malware markiert werden.
  • Dynamisches Scannen führt eine Datei in einer kontrollierten virtuellen Umgebung aus, um ihre Aktionen zu beobachten. Wenn sich die Datei sich wie Malware verhält, besteht die Chance, dass sie Malware ist!
  • Genetische Signaturerkennung verwendet bisherige Malware-Definitionen, um Malware aus der gleichen Familie zu erkennen.

Ja, Orca erkennt
Malware in der Cloud

lage

Tel Aviv, Israel

Industrie

Technology

Cloud-Umgebung

AWS

“Wir brauchten eine Lösung, die einen vollständigen Einblick in unsere AWS-Umgebung bietet und gleichzeitig nach Malware scannt, Fehlkonfigurationen erkennt und PII schützt.”

Shahar MaorCISO
Fiverr

Lesen Sie die Fallstudie